Suchen Sie ein seriöses Umzugsunternehmen?
Kostenlos und unverbindlich 4 Umzugsofferten Vergleichen. Mit Umzugmanager finden Sie qualitäts geprüfte Umzugsunternehmen aus Ihrer Region. Sparen Sie Zeit, Nerven und Geld.
Von
Nach

Was kostet eine Umzugsfirma

Wieviel kostet ungefähr ein Umzug mit einer Umzugsfirma?

Sie möchten gerne wissen wieviel ungefähr eine Umzugsfirma kostet? Wir unterstützen Sie fachmännisch von der Planung bis zur Ausführung des Auftrages. Zuverlässig, speditiv und termingerecht. Zügeln mit einem Umzugsunternehmen spart Zeit und Nerven. Umzugmanager zeigt die ungefähren Umzugskosten auf und gibt Tipps für die Wahl einer passenden Umzugsfirma. Der Wohnungswechsel mit einer seriösen Umzugsfirma ist oft effizienter und nervenschonender als Freunde und Bekannte zu mobilisieren. Eine professionelle Umzugsfirma  ist zudem, gemessen am eigenen Aufwand, nicht zwingend viel teurer als der Umzug in Eigenregie.

  • Was beeinflusst die Kosten mit einem Umzugsunternehmen?
  • Wer bezahlt Schäden beim Umzug?

Wie Sie die Umzugskosten berechnen können

Mit dem Umzugmanager Umzugskostenrechner können Sie die Kosten online berechnen. Schwere Gegenstände ab 100 Kilogramm – wie ein Klavier oder ein Flügel – kosten extra, ab CHF 150.-. Verlangen Sie parallel eine Umzugsofferte mit Stundenansatz sowie eine Pauschalofferte mit garantiertem Kostendach. Grund: Eine Umzugsofferte mit Stundenansatz ist im Endeffekt nicht zwingend günstiger. Bei der Pauschalofferte entstehen Ihnen bei einer Fehlscheinschätzung der Umzugsfirma keine Zusatzkosten. Manche Umzugsfirmen bieten allerdings erst für Wohnungen ab einer bestimmten Grösse Pauschalofferten an. Klären Sie zudem folgende Fragen ab:

  • Berechnet die Umzugsfirma die Fahrtkosten ab Firmendomizil oder erst ab Ihrer alten Wohnung?
  • Ist eine Pausenregelung für die Arbeiter eingerechnet? Es besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Pausen. Die Mittagszeit zählt nicht als Arbeitszeit.
  • Berechnet die Zügelfirma auch Verpackungsmaterial oder stellt sie dieses kostenlos zur Verfügung?
  • Wie sind die Zahlungsmodalitäten? Barzahlungen sind in der Umzugsbranche weit verbreitet und kein Indiz für Unprofessionalität, sondern nur eine Vorsichtsmassnahme.

Ein guter Umzug zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass massgeschneiderte Dienstleistungen für alle Anforderungen angeboten werden. Wir helfen Ihnen gerne weiter bei Ihrer persönlichen Umzugsplanung. Die Kosten für den Umzug einer 3-Zimmer-Wohnung betragen im Schnitt CHF 1’000.-. Bei 3.5-Zimmer-Wohnungen kostet ein Umzug im Schnitt CHF 1’100.-. Dies entspricht einem Arbeitsaufwand von ungefähr 4 bis 5 Stunden, je nachdem wie weit entfernt die neue Wohnung liegt. Die Kosten hängen dabei vom Inventar ab. Der Umzug wird günstiger, wenn Sie nur wenige Möbelstücke zügeln müssen.

WIE VIEL KOSTET DER UMZUG BEI 3.5-ZIMMER UND 4.5-ZIMMER-WOHNUNGEN?

Durchschnittlich betragen die Kosten für den Umzug einer 3.5-Zimmer-Wohnung CHF 1’400.-, bei einer 4.5-Zimmer-Wohnung CHF 1’800.-. Der Aufwand für einen solchen Umzug kann je nach Distanz und Inventar bis zu 8 Stunden dauern. Umzüge für 3.5 bis 4.5-Zimmer-Wohnungen gehören zu den am häufigsten durchgeführten Umzügen. Die Preise variieren je nach Inventar, benötigten Umzugswagen und speziell benötigtem Zubehör, wie Möbellift, USM-Werkzeug, etc..

WIE VIEL KOSTET DER UMZUG BEI 5.5-ZIMMER-WOHNUNGEN UND GRÖSSER?

Bei 5.5-Zimmer-Wohnungen kostet ein Umzug im Schnitt CHF 2’200.-, bei 6.5-Zimmer-Wohnungen sind es CHF 2’600.-. Bei grösseren Wohnungen oder Häusern mit mehr als 6 Zimmern lohnt es sich auf jeden Fall, eine Umzugsfirma zu beauftragen, da der Aufwand sehr gross ist. Hier ist wichtig, dass der Lieferwagen gross genug ist und der Umzug von Fachpersonen kompetent und effizient erledigt wird. Vereinbaren Sie mit uns einen kostenlosen und unverbindlichen Besichtigungstermin. Entscheiden Sie sich, den Umzug in Eigenregie ausführen, gibt es folgende Kostenpunkte, die Sie beachten müssen:

  • Kosten für Umzugshelfer
  • Umzugswagen mieten
  • Distanz der Wohnungen
  • Kosten für Halteverbotszone
  • Kosten für Umzugsmaterialien
  • Umzugsessen organisieren

KOSTEN FÜR UMZUGSHELFER

Bitten Sie Ihre Freunde darum, Ihnen beim Umzug zu helfen, machen sie dies sicher gerne auch umsonst. Als Dankeschön können Sie Ihre Freunde nach dem Umzug zum Essen einladen. Sind jedoch Ihre Freunde nicht verfügbar können Sie auch Studenten, Schüler oder andere Leute, die sich im Nebenjob Geld verdienen möchten, anfragen. Hier müssen Sie mit ungefähr mit CHF 20.- pro Helfer und Stunde rechnen.

KOSTEN FÜR DEN UMZUGSWAGEN

Der Mietpreis des Umzugswagen hängt von dessen Grösse ab. Um die Grösse abzuschätzen, gibt es im Internet mittlerweile zahlreiche Seiten, die Ihnen dabei helfen. Als Faustregel gilt: Mit zehn Kubikmetern pro Zimmer sind Sie gut dabei. Oftmals ist im Mietpreis schon eine Kilometerpauschale enthalten. Oder aber man muss den Wagen einfach vollgetankt wieder zurückbringen. Erkundigen Sie sich genau nach den Konditionen und überlegen Sie, welche Variante besser zu Ihrem Umzug passt. Die Kosten, einen Lieferwagen zu mieten, betragen ungefähr CHF 100.- bis CHF 200.- pro Tag.

DISTANZ DER WOHNUNGEN

Sind die Kosten für Treibstoff nicht im Preis für den Lieferwagen inbegriffen, können Sie im Vorhinein die ungefähren Kosten abschätzen, wenn Sie die Distanz zwischen dem alten und dem neuen Heim kennen.

KOSTEN FÜR DIE HALTEVERBOTSZONE

Besonders in Grossstädten macht es Sinn, für den Tag des Umzugs einen Parkplatz vor dem Haus abzusperren. Dies müssen Sie rechtzeitig bei den Behörden anmelden. Die Kosten betragen für eine Halteverbotszone je nach Kanton CHF 50.- bis CHF 150.-. Bedenken Sie hier auch, dass Sie möglicherweise vor der alten, wie auch der neuen Wohnung ein Parkverbot organisieren müssen.

AUSGABEN FÜR UMZUGSMATERIALIEN

Für Umzugsmaterialien kommt häufig auch ein kleines Sümmchen zusammen. Neben Umzugskartons gilt es, Füllmaterial zu besorgen um Zerbrechliches transportsicher zu verpacken. Des Weiteren kommt Kleinkram wie Malerkrepp dazu. Um die Kartons im Wagen sicher zu verstauen, brauchen Sie ausserdem Helferlein wie Decken und Spanngurte.

Die Kosten für eine Umzugskiste beträgt bis zu ungefähr CHF 3.00.- Pro Person kann mit ca. 20 Kisten gerechnet werden. Benötigen Sie spezielle Kartons wie Gläserkartons oder Kleiderkartons, kann eine Kiste auch mehr kosten. Fragen Sie deshalb im Freundeskreis nach, ob jemand noch Kisten oder andere Umzugsmaterialien zur Verfügung hat.

Umzugsessen für Umzugshelfer spendieren

Stellen Sie Ihren Freunden und Umzugshelfern genügend Verpflegung während dem Umzug zur Verfügung. Hier reichen ungefähr 10 Franken pro Person. Nach dem Umzug können Sie Ihre Freunde dann zum Essen einladen, um sich für die Hilfe zu bedanken.

ÜBERBLICK ÜBER DIE KOSTEN BEHALTEN

Um auch beim Umzug ohne Umzugsfirma den Überblick über die Kosten zu behalten, legen Sie sich am besten rechtzeitig eine Tabelle mit den einzelnen Kostenpunkten an. Tragen Sie Schätzwerte ein und ersetzen Sie diese nach und nach durch tatsächlich Werte. Welche Kosten für einen Umzug entstehen, hängt natürlich zunächst einmal davon ab, welche Leistungen das Zügelunternehmen erbringen muss: Abbau der Möbel im Vorfeld, Wiederaufbau der Möbel am Umzugsort, oder lediglich den Transport der schon bereitgestellten Möbel und bereits verpackten Sachen. Daneben spielt natürlich auch die Transportentfernung und vor allem die Menge an Möbeln, die zu transportieren sind, eine Rolle für die Kosten.

Je mehr die Möbelpacker selbst zusammenpacken müssen, desto teurer wird der gesamte Umzug.

Bei kleineren Umzügen (Kleinwohnungen) im näheren Umfeld müssen Sie mit mindestens CHF 450.- rechnen, bei grossen 3-Zimmer-Wohnungen oder 4-Zimmer-Wohnungen sollten auf jeden Fall mindestens CHF 1’000.- gerechnet werden. Sollen sehr viele Möbel und Gegenstände transportiert werden und werden zusätzlich Sonderleistungen gefordert (Ab- und Aufbau der Möbel, Verpacken der Sachen, Transport in höhere Geschosse ohne Aufzug, etc.) kann das auch schnell einmal das Doppelte kosten. Zunächst einmal ein Kostenbeispiel.

Beispiel Umzugkosten

Wir wollen in einen 100 km entfernten Ort umziehen und lassen die Möbel und den von uns bereits verpackten Hausrat von einem Möbelpacker-Unternehmen transportieren. Verpackungsmaterial für unsere Sachen wird uns vom Umzugsunternehmen bereitgestellt.

Unsere alte Wohnung (3 Zimmer, 70 m²) liegt im 1.Obergeschoss, die neue Wohnung im 3. Stock. Beide Wohnungen verfügen über einen Lift. Wir handelten mit der Umzugsfirma einen günstigen Pauschalpreis für den kompletten Umzug aus.

Posten

Preis

Verpackungsmaterial

CHF 120.-

Umzugskosten, Möblierung 3.5-Zimmer-Wohnung über 120 km

CHF 2’000.-

Gesamtkosten Transport damit

CHF 2’120.-

 

Die hier dargestellten Kosten beziehen sich auf die Preisgestaltung eines einzelnen Unternehmens und einen individuell verhandelten Pauschalpreis. Abhängig von den genauen Gegebenheiten des Umzugs, der Möbelmenge, der Transportentfernung und dem beauftragten Unternehmen können die Kosten auch deutlich unterschiedlich liegen.

IN WELCHEM RAHMEN BEWEGEN SICH DIE KOSTEN FÜR DIE MÖBELPACKER?

Bei Privatumzügen im Stadtgebiet können Sie bei kleinen bis mittelgrossen Wohnungen rund CHF 450 bis CHF 1’000.- rechnen, bei grösseren Wohnungen können die Kosten auch höher liegen. Bei grösseren Transportentfernungen liegen die Kosten ebenfalls höher.


Umzugsunternehmen - Umzugsfirmen

© Copyright 2022 Umzugmanager.ch

All rights reserved

Tel. 078/ 810 90 99

Design by graff.pl

Umzüge-Reinigungen-Entsorgungen-Lagerungen